+49 (0)30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Mail stern@sailtrek.de

Costa Concordia: Kreuzfahrten so günstig wie noch nie – zumindest für Postangestellte

Man müsste fast meinen, die havarierte Costa Concordia habe ein Zwillingsschiff: Denn Postangestellte in der Schweiz staunten nicht schlecht, als ein Reiseanbieter in einem Prospekt mit vier Tagen Kreuzfahrturlaub auf der Costa Concordia warb.

Das ist wohl mehr als peinlich: Während die Bergungsarbeiten des havarierten Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia auf Hochtouren laufen, erhalten Beamte der Schweizer Post in einer Beilage ihrer Mitarbeiterzeitung einen Prospekt, welcher mit vier Tagen günstigen Urlaub auf der Costa Concordia wirbt.

„Mittelmeerkreuzfahrten noch nie so günstig“, so wirbt der Prospekt. Für 600 Schweizer Franken – oder rund 500 Euro – vier Tage Urlaub auf dem Riesenkreuzfahrtschiff. Und dennoch auf der kürzlich verunfallten Costa Concordia. Heute würde dieser Urlaub wohl kaum mehr etwas kosten. Das Unternehmen, welche die Prospekte in Auftrag gab, erhielt bereits Reaktionen von Mitarbeiter, welche das Angebot als pietätslos empfanden.

Beim Prospekt handelt es sich um eine Beilage eines Schweizer Reisebüros. Zum Zeitpunkt der Havarie war der Prospekt bereits gedruckt und verschweißt worden, sodass man nicht mehr reagieren konnte.

Es ist aber doch eher fragwürdig, ob man das Versenden der Prospekte nicht stoppen konnte, da es sich doch um einen größeren Zwischenfall bei dem Schiffsunglück handelt. Und für das Reisebüro ist dies alles andere als gute Werbung.