+49 (0)30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Mail stern@sailtrek.de

Royal Caribbean Cruise die Schiffe mit iPads auszustatten

Der Fortschritt der Technik lässt sich auch auf einem Kreuzfahrtschiff nicht aufhalten. Aus diesem Grund plant die Reederei Royal Caribbean Cruise ihre Schiffsflotte mit iPads auszustatten.
Den Anfang wird das Kreuzfahrtschiff Splendour of the Seas machen.
Zurzeit befindet die Splendour of the Seas jedoch noch im Dock. Hier erhalten die Kabinen nicht nur neue Möbel und Flachbildschirme, hier wird auch jede Kabine mit einem iPad ausgestattet. Dabei ist es auch ganz egal, ob der Urlauber eine Luxus – Suite oder die Unterbringung in der Holzklasse gebucht hat: Die Gäste werden bald in jeder Kabine einen iPad vorfinden können.
Auf dem iPad können die Urlauber nicht nur die täglich erscheinende Bordzeitung „Cruise Compass“ lesen, sie erhalten hier auch alle aktuellen Informationen über die gesamte Schiffsroute und die verschiedenen Anlaufhäfen. Darüber hinaus kann der Gast über das iPad Speisekarten einsehen, auf sein Bordkonto zugreifen und den Zimmerservice bestellen. Der Internetzugang wird durch das Schiffseigene WLAN – Netzwerk gewährleistet und soll, laut Angabe der Reederei, zu jedem Zeitpunkt der Reise benutzbar sein.
Bereits ab Februar 2012 steht das technisch aufgerüstete Kreuzfahrtschiff den Passagieren zur Verfügung. Die Splendour of the Seas bietet dabei über 2.000 Gästen Platz und besitzt entsprechend viele Kabinen, die sich auf insgesamt elf Decks verteilen.
Bei einer Reihe von Seetagen zwischen Südamerika und Europa haben Passagiere die beste und ausgiebigste Möglichkeit, sich mit dem neuen Ambiente der Splendour of the Seas vertraut zu machen
Laut Aussage der Reederei Royal Caribbean Cruise sollen auch schon in naher Zukunft weitere Schwesterschiffe der Splendour of the Seas mit einem iPad auszurüsten. Diesbezüglich nannte die Reederei jedoch noch keine konkreten Daten.