+49 (0)30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr
Mail stern@sailtrek.de

Mietauto im Urlaub - Mietwagen Vergleich & Informationen

Eine Autovermietung wird sehr gerne genutzt. Ob im Urlaub oder auf Geschäftsreisen, man bleibt mit einem Mietwagen flexibel und kann sich die Zeit besser einteilen. So können Urlauber mit eigenen Touren Land und Leute besser kennen lernen, Geschäftsreisende wiederum sind nicht an die Zeiten öffentlicher Verkehrsmittel gebunden, vor allem wenn Gespräche bis in die Nacht hinein andauern. Weltweit gibt es zahlreiche günstige Autovermietungen.

In der Regel werden dort Kleinwagen angeboten (vor allem in den Urlaubsregionen), aber auch Mittelklassewagen werden gern gemietet. In Urlaubsorten werden aber auch Geländewagen vermietet, um Abenteuerfahrten ins Hinterland unternehmen zu können. Das Segment der Oberklassewagen ist derzeit eher ein Nischenprodukt, welches noch nicht bei allen Autovermietungsanbietern vorhanden ist. Hier müssen dann spezielle Vermietungen aufgesucht werden.

Unterschiede
Bei der Buchung von Fahrzeugen sollte auch auf die Ausstattung geachtet werden. So werden Mietwagen mit oder ohne Klimaanlage angeboten, weiterhin gibt es Mietautos für Raucher oder Nichtraucher. Sofern Kleinkinder mitreisen, muss zudem ein Kindersitz mitbestellt werden. Dieser wird von einigen Autovermietungen kostenfrei angeboten, andere berechnen hierfür aber bis zu 20 Euro pro Tag. Ähnlich den "Billigfliegern" sind auch Billiganbieter im Mietauto Bereich aktiv. Hier sind Sparpotenziale möglich, in dem die Fahrzeuge selbst im Internet gebucht werden, weiterhin gewähren diese Vermietungen Frühbucherrabatte. In einigen Fällen bieten diese jedoch nur eingeschränkte Öffnungszeiten ihrer Vermietungsstationen bzw. sie sind nicht jeden Wochentag erreichbar, weiterhin sind nicht immer alle Versicherungen (Haftpflicht inklusive Teil- oder Vollkaskoversicherung) enthalten. Bei jedem Anbieter sollten Kunden daher nicht nur die Preise ansehen, die pro Tag oder pro Stunde für einen Mietwagen berechnet werden, sondern auch die Nebenkosten. So fallen mitunter für die Autoreinigung sowie für zusätzliche Fahrer Extrakosten an. Auch werden in einigen Fällen Verspätungszuschläge berechnet, wenn das Auto nicht, wie besprochen, zum Beispiel um 10 Uhr abgegeben wird. Weiterhin kann eine Einschränkung der Kilometer vereinbart werden. Zusätzlich gefahrene Kilometer werden auch hier gesondert berechnet.

Bezahlung
Ein weiterer Unterschied findet sich in den Abrechnungsmodalitäten. Bei Bezahlung pro Tag wird jeweils ein Kalendertag berechnet, auch wenn der Mietwagen erst am Mittag oder am Abend abgeholt wurde, ebenso bei der Rückgabe. Wer sein Auto also von Dienstag mittag bis Donnerstag mittag gemietet hat, muss drei Tage bezahlen, obwohl er es eigentlich nur zwei volle Tage in Besitz hatte. Wer einen Mietwagen nur für eine kurze Zeit benötigt (z.Bsp. einen Lieferwagen für einen Umzug), sollte daher Stundenpreise vereinbaren. Autovermietungen sind an verschiedenen Orten ansässig. So findet man sie in größeren Städten ebenso wie am Flughafen. Besonders oft wird nach Mietauto Spanien, Italien, USA oder natürlich Deutschland im Internet gesucht. Vor allem die Filialen an Flughäfen sind stark frequentiert und werden von Geschäftsreisenden gern angenommen. Sie können direkt nach Ankunft am Flughafen in der Stadt ihr Fahrzeug in Empfang nehmen und sofort losfahren. Urlauber bevorzugen es hingegen, ihren Mietwagen am Hotel in Empfang zu nehmen, da sie sich meist vor Ort noch nicht so gut auskennen.

Mietauto Rückgabe
Die Abgabe kann am gleichen Ort wie die Annahme des Mietwagens erfolgen, dies ist jedoch nicht verpflichtend. Vor allem bei Mietwagenbuchungen in den USA oder Kanada erfolgt die Rückgabe oft an einem anderen Ort, da die Urlauber das Land durchfahren wollen, um es kennen zu lernen. Sie geben es dann an dem Ort ab, von dem auch der Flug nach Hause angetreten wird. Bei Abholung des Mietwagens wird mit dem Mieter ein Vertrag geschlossen. Hier wird der Kilometerstand bei Fahrzeugübernahme sowie der aktuelle Zustand protokolliert. Auch die Anzahl sowie die Namen der Fahrer und deren Alter werden angegeben. Der Mieter verpflichtet sich mit seiner Unterschrift zur Rückgabe des Fahrzeuges im gleichen Zustand, weiterhin muss das Auto wieder betankt werden. In einigen Fällen ist auch eine Kaution zu hinterlegen, sollte die Betankung nicht erfolgen. Sofern ein Unfall während der Mietdauer mit dem Mietwagen geschieht, gehen diese Kosten zu Lasten des Mieters bzw. werden von der im Vertrag beinhalteten Versicherung übernommen. Der Mieter sollte im Falle eines Unfalles unbedingt die Polizei zwecks Schuldfeststellung rufen.

Anbieter Autovermietung:
zur Mietwagen Auskunft gibt es Anbieter mit über 30000 Anmietstationen in über 160 Länder.